Unable to load the Are You a Human PlayThru™. Please contact the site owner to report the problem.

Neugraben Online – Wir sind Neugraben

19. Februar 2014

Elektronik basteln beim Programmierworkshop

Diese Woche haben wir im Programmierworkshop LEDs zum blinken gebracht.


Die kleine grüne Platine ist ein vollwertiger Computer Mit diesem Programm blinken die Lämpchen

Auf einem Raspberry Pi, einem winzigen, aber voll einsatzfähigen Computer mit Anschluss für selbst gebastelte Schaltungen, haben wir diesen Montag einige Experimente gemacht. Dazu wurden Schalter und LEDs auf eine Steckplatte angebracht und mittels kleinem Programm zum leuchten und blinken gebracht.

Was anfangs ziemlich verwirrend aussah und wirklich ungewöhnlich ist, wenn man nur Windows kennt, hat sich als ziemlich einfach herausgestellt. Wenn man erst mal weiß, wie man die Kabel auf der Steckplatine verbinden darf und in welcher Datei auf dem Computer die einzelnen Kontakte gespeichert sind, muss man nur ein einfaches Programm schreiben, um deren Zustände zu ändern.

So haben wir beispielsweise einen Schalter angebracht, dessen Zustand - gedrückt oder gelöst - gelesen und dann entsprechend auf das Lämpchen übertragen wurde. Anschließend haben wir noch ein Script geschrieben, das zwei LEDs abwechselnd aufleuchten lässt.

Redaktion

Tags: Freizeit Redaktion

Zurück

Kommentar schreiben

Name:

Kommentar:

Eine automatische E-Mail Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren ist bald möglich!

Für diesen Artikel existieren leider noch keine Kommentare!


Zurück